Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Die Nutzungsbedingungen stellen einen rechtlich bindenden Vertrag („Nutzungsvertrag“) zwischen Ihnen und der Plattform www.kokett.net dar. Die Richtlinien, die Ihre Nutzung der Kokett-Plattform regeln, werden hiermit in diesen Nutzungsvertrag einbezogen.

1. Benutzerpflichten und Einschränkungen

Hier wird erklärt, was wir machen und was dich als Nutzer erwartet Kokett.net vermittelt Dienstleistungsanbieter*innen, nämlich Afro-Hairstylists und Kosmetiker*innen, an Kund*innen. Nach der Vermittlung ist die Kokett-Plattform nicht verantwortlich für die Durchführung der jeweiligen Dienstleistung. Die Afro-Hairstylists oder die Kosmetiker*innen und die Kund*innen sind selbst verantwortlich für die gute Zusammenarbeit zwischen den Parteien. Außerdem ist die Kokett-Plattform nicht verantwortlich für die Prüfung aller Afro-Hairstylists oder aller Kosmetiker*innen, die auf der Plattform ihre Dienstleistungen anbieten. Mit der Registrierung stimmen die Benutzer*innen den hiermit einbezogenen Nutzungsbedingungen zu. Die Verletzung der Nutzungsbedingungen führt zur Entfernung der Benutzer*innen von der Plattform. Sowohl die Dienstleistungsanbieter*innen als auch die Kund*innen haben die Pflicht, jede Verletzung der Nutzungsbedingungen zu melden. Die Plattform ist nur für die Vermittlung von Afro-Hairstylists und Kosmetiker*innen verantwortlich.

 Die Plattform stellt nur diejenigen Informationen zur Verfügung, die von den Benutzer*innen der Plattform hinzugefügt werden. Die Benutzer*innen sind selbst verantwortlich für alle Informationen, die sie in ihren Profilen veröffentlichen. Auf der Plattform kann Werbung über Beauty-Produkte, neue Angebote usw. als Banner oder als Spot angezeigt werden. Der Plattformanbieter kann den Benutzer*innen im Rahmen des Internetauftritts spezielle Angebote per E-Mail zusenden.

Hier wird erklärt, was wir machen und was dich als Nutzer erwartet Kokett.net vermittelt Dienstleistungsanbieter*innen, nämlich Afro-Hairstylists und Kosmetiker*innen, an Kund*innen. Nach der Vermittlung ist die Kokett-Plattform nicht verantwortlich für die Durchführung der jeweiligen Dienstleistung. Die Afro-Hairstylists oder die Kosmetiker*innen und die Kund*innen sind selbst verantwortlich für die gute Zusammenarbeit zwischen den Parteien. Außerdem ist die Kokett-Plattform nicht verantwortlich für die Prüfung aller Afro-Hairstylists oder aller Kosmetiker*innen, die auf der Plattform ihre Dienstleistungen anbieten. Mit der Registrierung stimmen die Benutzer*innen den hiermit einbezogenen Nutzungsbedingungen zu. Die Verletzung der Nutzungsbedingungen führt zur Entfernung der Benutzer*innen von der Plattform. Sowohl die Dienstleistungsanbieter*innen als auch die Kund*innen haben die Pflicht, jede Verletzung der Nutzungsbedingungen zu melden. Die Plattform ist nur für die Vermittlung von Afro-Hairstylists und Kosmetiker*innen verantwortlich.

 Die Plattform stellt nur diejenigen Informationen zur Verfügung, die von den Benutzer*innen der Plattform hinzugefügt werden. Die Benutzer*innen sind selbst verantwortlich für alle Informationen, die sie in ihren Profilen veröffentlichen. Auf der Plattform kann Werbung über Beauty-Produkte, neue Angebote usw. als Banner oder als Spot angezeigt werden. Der Plattformanbieter kann den Benutzer*innen im Rahmen des Internetauftritts spezielle Angebote per E-Mail zusenden.

2. Verantwortung der Dienstleister*innen im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen auf der Plattform

Kokett.net kann nicht für die Erklärung, Erhebung, Erstattung der Steuern im Zusammenhang mit den Vergütungen, die Dienstleistungsanbieter*innen von einem Kund*innen erhalten haben, haftbar gemacht werden. Die Dienstleister*innen sind allein verantwortlich für jegliche Erklärungen gegenüber der jeweiligen Steuerverwaltungen und den zuständigen Behörden bezüglich der Höhe der Einkünfte aus Dienstleistungen, die diese erbracht haben. Die Plattform kann in keiner Weise für diesbezügliche Versäumnisse der Dienstleister*innen verantwortlich gemacht werden.

3. Haftung

Kokett.net haftet nicht für Schäden, welche die unmittelbare Folge von Versäumnissen, Verspätungen oder von sonstiger Nichterfüllung der aus diesem Vertrag resultierenden Verpflichtungen sind. Die Dienstleister*innen sind verantwortlich für das Erbringen der Dienstleistungen und gewährleisten, hierbei keinesfalls die Rechte Dritter zu verletzen. Die Anbieter*innen bestätigen durch das Einstellen des jeweiligen Profils auf der Kokett-Plattform, dass die Serviceleistungen den geltenden gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

4. Kündigung des Vertrags

Diese Vereinbarung ist ein unbefristeter Vertrag; als solcher ist er jederzeit durch www.kokett.net oder durch die Nutzer*innen ohne besonderen Grund durch einfache schriftliche Benachrichtigung kündbar.

Für den Fall, dass die Nutzer*innen eine der folgenden Vertragsverletzungen oder Verstöße begehen—wie etwa unberechtigte gewerbliche Tätigkeit, ungewöhnlich hohe Schäden, nicht bezahlte Rechnungen, betrügerische Zahlungsmittel oder sonstige Betrügereien oder Straftaten —, behält sich die Kokett-Plattform das Recht vor, den Zugriff der Nutzer*innen auf die Plattform zu sperren und das betreffende Nutzerprofil zu löschen.

5. Dienstleister*innen der Plattform

Wenn Sie 18 Jahre alt oder älter sind, können Sie ein Konto auf der Plattform einrichten. Die Plattform ist für Afro-Hairstylist*innen mit oder ohne Meisterbrief, für angestellte Afro-Hairstylist*innen sowie für Dienstleister*innen mit einer Ausübungsberechtigung nach § 7 HwO oder mit einer Ausnahmebewilligung nach § 8 Handwerksordnung (HwO) gedacht. Sie erhalten eine Ausübungsberechtigung nach § 7 HwO oder eine Ausnahmebewilligung nach § 8 HwO bei den zuständigen Behörden. 

Für eine Ausübungsberechtigung nach § 7 HwO müssen Sie die folgenden Qualifikationen als Friseur*in nachweisen 

A. Eine bestandene Gesellenprüfung ist erforderlich. 

B. Sie müssen eine Berufserfahrung von mindestens sechs Jahren, davon mehr als vier Jahre in leitender Position, nachweisen. 

C. Sie benötigen Kenntnisse im betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Bereich. In der Regel dienen Ihre Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse sowie Stellenbeschreibungen als Nachweis. 

Wann können Sie eine Ausnahmebewilligung nach § 8 HwO beantragen Eine Ausnahmebewilligung nach § 8 HwO können Sie einholen, wenn Sie „einfache Tätigkeiten“ ausüben möchten, die nicht die wesentlichen Tätigkeiten des Friseurhandwerks ausmachen. Somit ist die Bewilligung möglich, wenn Sie sich zum Beispiel als Herrenfriseur*in oder als Haardesigner*in selbstständig machen möchten und bei Ihrer Arbeit keine Chemikalien verwenden. Oder wenn Sie in erster Linie einen Kosmetiksalon gründen möchten und nur zusätzlich Flechtfrisuren oder Pony-Haarschnitte anbieten; dann lässt sich mitunter die Option der Ausnahmebewilligung nutzen.

6. Datenschutz

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten, die auf der Plattform www.kokett.net benutzt werden. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. Zum Zweck der Vermittlung von Afro-Hairstylist*innen oder Kosmetiker*innen werden alle erforderlichen Daten der Dienstleister*innen, nämlich E-Mail-Adressen und Telefonnummern, den registrierten Kund*innen zur Verfügung gestellt. 

Die von Ihnen als Nutzer*innen des Portals im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten verwenden wir neben der Erleichterung des plattformbezogenen Service auch zu dem Zweck, Sie von Zeit zu Zeit über neue Angebote und Aktionen zu informieren. Mit dem Aufruf der Website der Plattform www.kokett.net werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Website zu optimieren oder unseren Internetauftritt zu verbessern.

7. Geistiges Eigentum

Die Dienstleister*innen garantieren, die ausschließlichen oder lizenzierten Eigentümer*innen aller geistigen Eigentumsrechte, wie zum Beispiel von Rechten an Bildern, zu sein, die für die Vermarktung und Verbreitung der angebotenen Dienstleistungen erforderlich sind. Die Dienstleister*innen ermächtigen die Betreiber der Kokett-Plattform, diese Inhalte auf der Website www.kokett.net als Werbe- oder Marketingmaterial ohne zusätzliche Genehmigung zu verwenden. Für den Fall, dass die Dienstleister*innen nicht die Rechte an den entsprechenden Inhalten besitzen, haften diese und müssen folglich die dadurch verursachten Kosten erstatten.

8. Reklamation

Jegliche Reklamation, unabhängig von der Art der Dienstleistung, muss der Kokett-Plattform unbedingt per E-Mail an info@kokett.net übermittelt werden. Die Beschwerde muss detailliert sein, und die Reklamationsgründe sind klar anzugeben. Die Kund*innen, die Reklamationen einreichen, können diese jederzeit widerrufen.