Kokett Blog

Der Blog Für Afro-Hair, Afro-Styling, Tipps und Tricks

Sport und Haare:

Die Auswirkung des Sports auf die Gesundheit der Haare

Der Sport ist ein der wichtigsten Elemente für gesunde und schöne Haare. Wenn Sie das Notwendige für Ihre Haare tun, ein gesundes Ernährungsprogramm haben, natürliche Produkte verwenden und keine gesundheitlichen Probleme haben, werden Ihre Haare gesund sein.

Angesichts der heutigen herausfordernden Lebensbedingungen wissen wir, dass gesunde Ernährung und Bewegung schwierig und zeitaufwändig sind. Sie dürfen jedoch während der Übung nicht leiden. Möglicherweise können Sie das tun, indem Sie einige Änderungen an Ihrem täglichen Leben vornehmen. Hier ist, was Sie beachten müssen, um die Übung zu finden, die Sie gerne machen werden. Wie verbessert Sport Ihre Gesundheit?

Der Stress wirkt sich auf den ganzen Körper aus. und natürlich deine Haare. Wenn Sie gestresst sind, produziert Ihr Körper ein Stresshormon namens Cortisol. Das Hormon Cortisol beeinflusst Ihren gesamten Körper, was zu Haarausfall führen kann. Wenn Sie Sport treiben, baut Ihr Körper Stress ab, indem er das Glückshormon Serotonin produziert. Es wirkt sich direkt auf die Gesundheit und Schönheit des Haares sowie auf Ihre Haut und andere Körperteile aus.

Wie wachsen Haare?

Das Haar wird durch einen wiederholten Zyklus der drei Stufen verlängert. In der ersten Phase wird ein neues Haargewebe gebildet, das mit Blut gefüttert wird und zwischen zwei und acht Jahren hält. Die zweite Phase dauert zwischen zwei und vier Wochen. Das Haar ist in diesem Stadium weit von der Blutversorgung entfernt und stoppt die Dehnung. In den letzten zwei bis vier Monaten ernähren sich die Haare nicht mehr, sondern fallen nicht mehr aus. Nach dem letzten Schritt ist der Haarverlängerungszyklus abgeschlossen und der erste Schritt wird neu gestartet. Die alte Haartextur wird abgestoßen und besteht aus einem neuen Stoff. Ein natürlicher Teil des Prozesses ist ein durchschnittlicher Rückgang von 100 Haarwurzeln. Dadurch bleibt Platz für neues Haar.

Was sind die Ursachen von Haarausfall?

Wenn der Zyklus der Haarverlängerung vorbei ist, geht das Haar vorübergehend oder dauerhaft verloren, erzeugt jedoch keine neue Textur. Darüber hinaus verursachen die folgenden Gründe Haarausfall:

  • Stress.
  • Einige Krankheiten.
  • Hormonelle Veränderungen im Körper
  • Unterernährung.
  • Einige Medikamente können den Haarwuchszyklus stören.

Einige Menschen leiden nach 3 Monaten stressiger Lebensereignisse an Haarausfall. Bei anhaltendem Stress kann der Haarausfall mehrere Monate anhalten. Diese Zeit kann für einige Leute länger sein. Darüber hinaus können einige Medikamente zur Behandlung von Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Depressionen zu vorübergehendem Haarausfall führen. Haarausfall kann jedoch bei Männern und Frauen aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper auftreten.

Wie wichtig ist Sport für die Gesundheit der Haare?

Sport ist einer der wichtigsten Schlüssel für gesund aussehendes Haar. Wenn Sie trainieren, schwitzt Ihr Körper.

Durch Schweiß; Giftstoffe im Körper werden aus den Poren der Haut entfernt und haben eine frische, glänzende Haut. Ebenso ist Ihre Kopfhaut auch betroffen, wenn Sie schwitzen. Die Haarwurzel öffnen sich und bieten ausreichend Platz für neues Haarwachstum. Sport erhöht auch die Durchblutung der Kopfhaut. Es bedeutet mehr Nährstoffe und Sauerstoff. Dies führt zu einer schnelleren Ernährung der Haarfollikel und fördert das Haarwachstum.

Wie sind Ihre Haare betroffen, wenn Sie keinen Sport treiben?

Das moderne Leben ist fast gleichbedeutend mit dem Wort Stress. Bei Stress ist der gesamte Körper und auch die Haarfollikel betroffen, da mehr Stresshormone gebildet werden, die das Haarwachstum verlangsamen und Haarausfall verursachen können.

Wenn Sie trainieren, erhöhen Sie den Serotoninspiegel. Das Erhöhen des Niveaus des Glückshormons hilft Ihrem Körper, Druck zu kämpfen. Ein regelmäßiges Fitnessprogramm fördert den gesunden Haarwuchs und verleiht Ihnen glänzendes Haar. Die Vorteile des Trainings beschränken sich nicht nur auf das Haar, Sie fühlen sich auch glücklicher und gesünder. Was passiert, wenn Sie nicht trainieren?

Nicht Sport treiben, sondern sich gesund ernähren, ist wie Öl auf das Haar auftragen, ohne es zu massieren, und es hilft nicht viel. Selbst wenn Sie sich gesund ernähren, reicht dies möglicherweise nicht für Ihr Haar aus, und das Ergebnis sind möglicherweise Haut und Haare, die leblos erscheinen.

Benötigen Sie viel Zeit, um den Sport auszuüben?

Es gibt viele Legenden über den Sport. Zunächst muss man nicht stundenlang ins Fitnessstudio gehen, um zu trainieren. Sie können zu Hause oder in einem Park in Ihrer Nähe trainieren. Ein 20-minütiges Herz-Kreislauf-Programm und ein 25- bis 30-minütiges Pilates-Programm reichen aus, um ein gesundes Leben zu führen. Sie können auch eine Aktivität starten, die Sie mögen, wie Tanzen und Kampfsport. Es geht darum, stabil zu sein und deine Gedanken umzugestalten.

Was ist der vorteilhafteste Sport für Haare?

Um die Gesundheit Ihrer Haare zu verbessern, können Sie mit jedem Cardio-Training beginnen, wie z. B. Gehen, Laufen, Radfahren, Tanzen, Pilates oder Yoga. Wenn Sie sich entschieden haben, zu Hause Sport zu treiben, können Sie zum Beispiel ein Laufband kaufen. Darüber hinaus wird Yoga auch als vorteilhaft für die Gesundheit der Haare angesehen. Yoga erhöht die Durchblutung des Kopfes und schafft die idealen Voraussetzungen für einen schnellen Haarwuchs. Es hilft auch, hormonelle Ungleichgewichte zu regulieren, eine weitere Ursache für Haarausfall. Es steigert die Konzentration, wirkt beruhigend und hilft, das Verdauungssystem zu heilen.

Letzter Beitrag

Sport und Haare:

Die Auswirkung des Sports auf die Gesundheit der Haare

Schuppen mit natürlichen Produkten bekämpfen

Eine Honigmassage gegen Schuppen

Event-Frisuren:

Worauf ist zu achten?

Haarpflege:

Wie, wann und was benutzen?